Arbeitsgemeinschaften

Falls sich Ihr Kind an einer Arbeitsgemeinschaft anmeldet, ist die Teilnahme grundsätzlich verpflichtend.
Die ersten zwei Teilnahmen an einer AG sind zur Orientierung gedacht. Danach sollte sich Ihr Kind für ein Schuljahr für die Teilnahme an der ausgesuchten AG entscheiden.
In Absprache ist auch ein Wechsel zum Schulhalbjahr möglich. Grundsätzlich kann ein Kind auch im Laufe des Schuljahres, sofern noch freie Plätze vorhanden sind, an einer AG angemeldet werden.

Wird aktualisiert